Kalkfarbe - Die Farbe die atmet

Wer ein gesundes Raumklima in die eigenen vier Wände bringen will und natürliche Farbtöne mag, der sollte sich näher mit dieser Naturfarbe beschäftigen. 

Aus was besteht Kalkfarbe?

Kalkfarbe besteht traditionell aus gelöschtem Kalk (auch Sumpfkalk genannt) und Wasser. Die natürlich hergestellte Farbe hat eine lange Tradition. Schon lange vor der bekannten Dispersionsfarben haben Menschen ihre Häuser mit Kalk gestrichen und ihre Vorteile geschätzt. Jetzt feiert der historische Anstrich seit einigen Jahren ein Comeback.

Der Grund: Kalkfarbe ist hoch diffusionsoffen (atmungsaktiv) und hat in Innenräumen eine feuchtigkeitsregulierende Wirkung. Da sie außerdem einen hohen ph-Wert hat, wirkt sie keimtötend und ist gut für Räume geeignet, deren Wände zu Schimmelbildung neigen.

Was sind die Vorteile einer Kalkfarbe?

Eine bereits gestrichene Wand, welche mit Kalkfarbe gestrichen wurde, kann beliebig häufig mit Kalkfarbe wieder überstrichen werden. Die Deckkraft erhöht sich mit jedem Anstrich, sodass beim Überstreichen schon ein oder zwei Arbeitsgänge reichen.

Kalkfarbe besteht aus gelöschtem Kalk und natürlichen Pigmenten. Damit ist die Kalkfarbe ökologisch und nachhaltig. Alle Komponenten sind biologisch abbaubar. Kalkfarbe ist außerdem atmungsaktiv, schimmel- und bakterienresistent und sorgt daher für ein gesundes Wohnklima.

Was sind die Nachteile einer Kalkfarbe?

Um eine relativ gleichmäßige Fläche zu erhalten, wird Kalkfarbe stark verdünnt und in mehreren Aufträgen verarbeitet. Häufig sind vier bis fünf Farbschichten notwendig, erst dann sind Deckung und Haltbarkeit zufriedenstellend. Ist der Untergrund stark saugend, hilft eine Grundierung.

Kalk mit einer neuen Schicht Kalkfarbe zu überstreichen, ist kein Problem. Anders sieht es bei Wänden aus, die mit Kunst- oder Naturharzfarben gestrichen wurden. Der Kalk löst die alte Farbschicht an, der Untergrund ist nicht tragfähig. Die Folge: Die Kalkfarbe blättert ab. Ist sie dennoch eure Wahl, müsst ihr den Untergrund entsprechend vorbereiten.

Fazit zur Kalkfarbe

Die Kalkfarbe wirkt feuchtigkeitsregulierend, antibakteriell, ist atmungsaktiv und besteht aus natürlichen Rohstoffen. Die natürliche Optik der Kalkfarbe, welche durch die Farbe wie auch durch das Auftragen kommt, kann einem gefallen oder eben nicht.

 

Kalkfarbe