BEECK Sol-Fixativ. Spezialfixativ für poröse mineralische wie auch kunstharzhaltige Untergründe sowie für Lasurtechniken. Anwendungsfertiges Kieselsol-Kaliwasserglas-Gemisch ohne organische Anteile. Vielseitig einsetzbar zur Grundierung und Festigung poröser mineralischer Bausubstanz im Innen- und Fassadenbereich, wie Kalk- und Zementputz, Beton, Naturstein, Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und abgewitterte, matte Dispersionsanstriche.
BEECK SOL-Fixativ

BEECK SOL-Fixativ

Normaler Preis SFr. 15.00
/
inkl. MwSt.

Größe

Produktbeschrieb:

Spezialfixativ für poröse mineralische wie auch kunstharzhaltige Untergründe
sowie für Lasurtechniken. Anwendungsfertiges Kieselsol-Kaliwasserglas-Gemisch ohne organische Anteile.
Vielseitig einsetzbar zur Grundierung und Festigung poröser mineralischer Bausubstanz im Innen- und Fassadenbereich, wie Kalk- und Zementputz, Beton, Naturstein, Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) und
abgewitterte, matte Dispersionsanstriche.

Eigenschaften:

  • Geeignet für: Innen und aussen für Kalkputz, Zementputz, Grundputz, Natursteine, Beton, usw. 
  • Silikatisches Grundierungs- und Verdünnungsmittel
  • Verbrauch: 0,05 bis 0,15 lt /m2
  • Anwendung universell im Innen- und Fassadenbereich
  • Verkieselt und verfestigt ohne Filmbildung und Porenverstopfung
  • Kapillaraktiv, sorptionsfähig und diffusionsoffen
  • Dauerhaft und verwitterungsbeständig
  • Gute Benetzungs- und Haftungseigenschaften
  • Nicht brennbar
  • Anwendungsfertig verdünnt
  • Die natürliche Alkalität wirkt gegen Bakterien, Algen und Schimmel

Verarbeitung:

BEECK SOL-Fixativ unverdünnt sättigend mit BEECK Mineralfarbbürste oder im Flutverfahren auftragen, Überschuss an weniger saugenden Stellen nach wenigen Minuten sorgfältig vertreiben. Es dürfen keine glänzenden, verglasenden Überstände stehen bleiben. Auch in waagerechten Fugen, Putzvertiefungen etc. sorgfältig verbürsten und Überstände vertreiben. Auf kritischen Flächen und unbekannten Untergründen bemustern.

 

Technisches Merkblatt

EU Sicherheitsdatenblatt

Das könnte dir auch gefallen